Startseite
  Über...
  Archiv
  Ally McBeal
  Für schatz
  ANSCHAUEN!
  Gedichte
  Homosexualität
  About Me
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Cookie´s Blog <3
   kiezkollegen *fg*
   Marinchen´s Blog

CatSearchLove's Steckbrief bei GirlFlirt.de ansehen

http://myblog.de/wildsunrise

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier nen Bissl Über Schwule/Lesben Csd Geschichte etc.

Viel Spaß!

Inhal :

+CSD-History

+Die Regenbogenflagge

+Die Bärenflagge(schwul)

+Leather Pride Flag (schwul)

+Die Geschlechtssymbole
_____________________________________


CSD - History

Es begann wie eine Routine-Razzia – an jenem Morgen des 28. Juni 1969:

Polizeiwagen fuhren vor dem "Stonewall Inn" in New York vor, die "pigs" verteilten sich auf die Zugänge, stürmten die Räume und kontrollierten die Ausweise der Gäste und drängten diese dann auf die Straße.

Doch diesmal ließen sich die ca. 200 Schwulen, Lesben und Transsexuelle nicht so leicht einschüchtern! Vor dem Lokal in der Christopher Street versammelten sich immer mehr "queers", diskutierten über die Vorgänge, riefen "Hallo Schwestern! Kommt her, hier gibt's mal wieder richtige Kerle!"

Mit diesem heftigen Widerstand hatte die Polizei nicht gerechnet – hatten die "gays" es doch bisher vorgezogen, ihre Anonymität zu waren. Die Polizisten zogen sich vorerst zurück. Seit diesen Tagen gewann die Lesben- und Schwulenbewegung an Bedeutung, sprang der Funke der "gayliberation" von New York aus über auf die ganze USA, auf Südamerika, Europa und Australien.

In vielen großen und kleinen Städten in unserer Republik sowie weltweit wird mit dem Christopher Street Day an diesen Tag – den 28. Juni 1969 – erinnert.

Mit Paraden und Straßenfesten gehen Schwule und Lesben auf die Straße. Die Inhalte waren und sind jeweils die aktuellen politischen Themen und Forderungen (Abschaffung des §175, rechtliche Gleichstellung, "Homoehe" u.a.) sowie mehr und mehr der Spaß an der Selbstdarstellung – für viele auch ein wichtiger Schritt in ihrem Coming Out.
zurück zum Start



Die Regenbogenflagge

Die Regenbogenflagge ist wohl das bekannteste schwul-lesbische Symbol. Der Alyson Almanach beschreibt die Regenbogenflagge wie folgt...

...hier gibts mehr...


zurück zum Start



Die Bärenflagge (schwul)

Die Bärenflagge ist wie viele schwule Symbole eine Idee aus den USA. Sie symbolisiert die verschiedenen Farben von Bärenfellen. Die Bärentatze im linken, oberen Eck macht zusätzlich klar, wem die Freundschaft und Zuneigung gilt. Die Bärenflagge setzt sich auch in Europa immer mehr durch.

zurück zum Start



Leather Pride Flag (schwul)


Gemäß mehrerer Quellen wurde die Leather Pride Flag das erste Mal beim Mr. Leather Contest 1989 in Chicago verwendet. Das Symbol setzte sich dann schnell in der Leder-Szene als Symbol durch.

Diese Flagge dient inzwischen vielen Leder-, Jeans-, S/M-, Bondage-, Uniform-Gruppen als Identifikationsmerkmal.

Zur Erklärung der Farben:
* schwarz: die Farbe der Anhänger des S/M
* blau: für die Anhänger des Jeans-Fetisch
* weiß: Solidarität mit den Novizen der S/M-Szene
* das Herz: S/M hat nichts mit roher Gewalt zu tun, sondern wird mit gegenseitiger Achtung, Einverständnis und Einfühlungsvermögen praktiziert

zurück zum Start


Geschlechtssymbole

Die kombinierten Geschlechtssymbole zeigen wohl am deutlichsten die sexuelle Neigung:

Doppeltes männliches Geschlechtssymbol

Die Verdopplung des Symbols für das männliche Geschlecht (Symbol des Planeten/Gott Mars) als Zeichen für mann-männliche präferierte Sexualität. Das "Schwert des Mars" findet man auch als Phallus "verfremdet" dargestellt.

Doppeltes weibliches Geschlechtssymbol

Die Verdopplung des Symbols für das weibliche Geschlecht (Symbol des Planeten/Spiegel der Göttin Venus) als Zeichen weib-weiblicher Sexualität.
Die Farbe der Frauen ist jedoch "violett".


Kombination beider Geschlechtssymbole

Kombination der Symbole für das männlichen und das weibliche Geschlecht. Ein Zeichen sowohl für Hetero- wie Bisexualität.

Bei letzterer wird oft nur ein Ring gezeichnet, von dem Kreuz und Pfeil ausgehen.

zurück zum Start


© by gay-web.de



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung